Einschreibung

Anmeldung in der Deutschen Abteilung für das Schuljahr 2017 / 2018

Der Aufnahmeantrag kann ab Dezember 2016 per Mail gestellt werden. Er muss folgende Angaben enthalten: Name, Vorname des Schülers, Adresse und Angabe der Klasse für das nächste Schuljahr. Wir senden Ihnen ein Aufnahmedossier zu, das Sie uns ausgefüllt zurückschicken. Die Einschreibungsgebühren betragen 100 € pro Kind.

Einsendeschluss : 1. März 2017

Die Aufnahme in die Deutsche Abteilung hängt u.a. vom Sprachniveau ab, ein Sprachtest findet je nach Klasse im März oder April statt. Die Schüler müssen zweisprachig sein. Auch die Zeugnisse der letzten Schuljahre werden berücksichtigt. Über den Aufnahmeantrag entscheidet abschließend der Proviseur des Lycée International. Dazu kommt noch, dass der Wohnsitz der Eltern im Umkreis der Schule liegen sollte.

Für die Aufnahme in den Kindergarten und in die Grundschule organisiert die Deutsche Abteilung eine Informationsveranstaltung am 18. Januar 2017 von 9.30 bis 10.30 Uhr im Grundschulgebäude.

Kindergarten und Grundschule

Die Aufnahmetests für die Kindergarten- und Grundschulkinder, auch für diese, die noch in Deutschland wohnen, finden im April statt. Für die Aufnahme zum Schuljahr 2017-2018 sind folgende Testtage vorgesehen:

vom Mittwoch, dem 19. bis Freitag, dem 21. April 2017.

Das genaue Datum und die Uhrzeit werden Ihnen per Mail 10-15 Tage vorher mitgeteilt.

Collège und Lycée

Die Aufnahmetests für Collège und Lycée finden an folgenden Tagen statt:

Für Collège-Klassen (6. bis 9. Klasse): am Mittwoch, dem 22. März 2017
Für Lycée-Klassen (ab 10. Klasse): am Donnerstag, dem 16. März 2017

Für Familien aus dem Ausland besteht die Möglichkeit, gegebenenfalls einen eigenen Termin zu vereinbaren.

Weitere Informationen zur Einschreibung

      1. Die « Français Spécial » Klassen gibt es auf jeder Klassenstufe von der 2. bis zur 10. Klasse. Dort können Schüler aufgenommen werden, die aus dem Ausland kommen und das Französische noch nicht beherrschen. Schüler aller Abteilungen werden in diesen Klassen mit ungefähr 12 Wochenstunden Französisch und angepasstem Stundenplan von besonders qualifizierten französischen Lehrern in längstens einem Jahr auf den Wechsel in eine normale Klasse vorbereitet.
      1. Es gibt in der Deutschen Abteilung zwei Niveau-Gruppen: Den muttersprachlichen Zweig : “Enseignement National I” : dort werden die Schüler der Abteilung unterrichtet, die Deutsch auf muttersprachlichem Niveau beherrschen.
        Das “Enseignement National II” : die Schüler, die Deutsch angemessen als Zweitsprache beherrschen, werden in diesen Klassen unterrichtet. Es handelt sich in der Regel um Kinder von deutsch-französischen Eltern oder um Kinder aus französischen Familien, die längere Zeit im deutschsprachigen Ausland gelebt und fundierte Sprachkenntnisse erworben haben.
      1. Die Schüler werden für den deutschen Unterricht ab dem 2. Kindergartenjahr angenommen (moyenne section). Ab dem 3. Kindergartenjahr gibt es auch einzelne Plätze für den französischen Unterricht. Die meisten Grundschulkinder sind aber externe Schüler, d.h., dass sie nur für den Deutschunterricht zu uns kommen (zwei festgelegte halbe Tage in der Woche, je 3 Stunden). Die restliche Zeit verbringen sie in ihrer französischen Schule. Ein interner Platz kann schriftlich beantragt werden, die Plätze sind jedoch knapp. Ab der 6. Klasse werden alle Schüler ganztags angenommen.
      1. Die Testergebnisse können wir Ihnen per Telefon mitteilen, eine endgültige schriftliche Antwort über die definitive Aufnahme Ihres Kindes wird Ihnen erst im Juni gegeben.
      1. Elternbeitrag / Schuljahr 2016/2017 : 140 € für ein Kind, 190 € für zwei Kinder, 240 € für drei Kinder und mehr.